Der Jubliar mit Gattin Berta Bei guter Gesundheit feierte dieser Tage der weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Korbinian Schnitzenbaumer seinen 85. Geburtstag.

Zu den zahlreichen Gratulanten gehörten neben den drei Kindern Werner, Annemarie und Sieglinde auch die acht Enkelkinder sowie Diakon Josef Hilger und Bürgermeister Otto Lederer.

Schnitzenbaumer wurde in Oberwall geboren und dann im Alter von 17 Jahren zum Kriegsdienst eingezogen. Die Ausbildung zum Fallschirmjäger konnte er infolge einer Verletzung bei einem Absprung nicht beenden und kam dann zur 31. Infanteriedivision nach Münster in Westfalen.

Nach dem Krieg und einer landwirtschaftlichen Lehre kam er 1950 nach Beyharting, baute dort mit seiner Frau Berta das Eigenheim und fand Anstellung beim Zuchtverband Miesbach. Den Beruf des Oberleistungsprüfers beim Bayerischen Landeskontrollverband übte er dann auch bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1982 aus.

Ein schwerer Schicksalsschlag ereilte die Familie 1972, als Sohn Peter bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam.

Große Beliebtheit und Anerkennung fand der „Kurbi“ auch als Schützenmeister der Schützengesellschaft Alpenblick Beyharting, die er aufbaute und viele Jahre lang führte.

Autohaus Englhart GmbH

CookiesAccept

HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnlichen Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen