Achtung kostenlos: aktuelle Infos und Veranstaltungsanzeigen bitte mit Bild an den Administrator

Volle Stände beim 61.Königsschiessen – Matthias Jegg neuer Schützenkönig

Voll belegte Stände, eine hohe Beteiligung und gute Ergebnisse des Schützennachwuchses lautet die sehr zufriedenstellende Bilanz des diesjährigen Königsschießens.
Als neue Könige geehrt wurden Leonhard Messerer bei den Schülern, Ludwig Fuchs Junior als neuer Jungkönig, und Matthias Jegg bei den Erwachsenenklassen.
Die Finalkämpfe gewannen Sepp Haagn vor Marion Berger und Franzi Rummelsberger, bei den Luftpistolen siegte Stefan Pichler vor Sepp Haagn und Peter Ranner.
Musikalisch untermalt wurde die Preisverteilung vom „Beyhartinger Sängerzeig“ mit bekannten und auch neuen „Kompositionen“.
Zum Auftakt kamen wieder viele Ehrenmitglieder zu Kaffee und Kuchen, pflegten in einer sehr gemütlichen und fröhlichen Runde die Gesellschaft. Tags darauf durften die Damen gleiches tun, aber vorher versuchten Sie am Schießstand ein gutes Ringergebnis zu erzielen, was vielen auch gelang. An den folgenden Tagen kamen insgesamt 133 Schützen, davon 28 Luftpistolen- und 103 Luftgewehrschützen, um in den verschiedenen Klassen die Sieger zu ermitteln.
Als beste Schülerin mit überragenden 98 Ringen wurde Annalena Eisner mit dem Siegerpokal von Werner Seipel gestiftet ausgezeichnet, auf den Plätzen folgten Leonhard Messerer und Leonhard Sewald. In der Jugendklasse gewann Martina Stahuber vor Elisabeth Rummelsberger und Thomas Weichinger. In der Damenklasse siegte Martina Berger vor Sabrina Ribbert und Nini Daxenbichler. Bei den Damen-Alt wurde Renate Steininger für Ihren Trainingseifer belohnt. Philo Dobl und Rosa Hengstberger folgten auf den Plätzen. Bei der gleichen Gruppierung Herren siegte Sepp Neureither vor Hannes Gollreiter und Sepp Garnreiter. Die Gesellschaftsschützenklasse sah mit Michael Aschauer einen neuen und verdienten Sieger vor Roman Gebauer und Peter Ranner. In der Sport-Schützenklasse dominierte erneut Sepp Haagn vor Marion Berger und Franzi Rummelsberger.
In den Finalkämpfen wurde wieder sehr guter Sport und Spannung geboten. Als bester Gewehrschütze wurde erneut Sepp Haagn ausgezeichnet, mit 101,5 Ringen erzielte er ein sehr beachtliches Finalergebnis. Auf den Plätzen folgten Marion Berger und Franzi Rummelsberger. Bei den Luftpistolenschützen siegte Stefan Pichler in einem spannenden Finale vor Sepp Haagn und Peter Ranner.
Schöne Geschenke-Körbe gab es für die Ehrengaben-Sieger. Michael Sewald gewann hier vor Dieter Steininger und Werner Schnitzenbaumer. Wie immer kam es nun zum Höhepunkt, der Königsproklamation, die Spannung im voll besetzen Saal im Gasthaus „Zur Post“ stieg bis zum Siedepunkt. Als neuer Schülerkönig durfte sich Leonhard Messerer über den neuen Schülerpokal freuen. Neuer „Jungkini“ wurde ein freudestrahlender Ludwig Fuchs Junior, der die Kette von der letztjährigen Königin Sofia Messerer überreicht bekam. Besonders spannend ging es heuer in den Erwachsenklassen zu, wo die vier Erstplatzierten nur wenige Teiler auseinander lagen. Matthias Jegg darf den Verein nun für ein Jahr bei den Schützenbällen und sonstigen Veranstaltungen repräsentieren. Auf den weiteren Plätzen folgten Sabrina Ribbert, Philipp Schmelzer und Maria Huber.
Die wieder sehr schön dekorierte Festtafel bot für alle Blattlschützen schöne Preise zum Aussuchen. Herzlicher Dank an die Gönner und Preisspender! Den 1.Preis gewann Sepp Haagn vor Franzi Rummelsberger und Elisabeth Rummelsberger.

Autohaus Englhart GmbH

CookiesAccept

HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnlichen Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen