Möchten Sie hier Ihren Werbebanner einstellen?


Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie an: 0176 64292479

Asterix und Obelix ziehen mit Zaubertrank und Spielmannszug durch Beyhartings Straßen

Burschen

sfz2

sfz

IMG 20240203 WA0063

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn plötzlich lauter Maskera herumlaufen, dann weiß man, der Beyhartinger Faschingszug ist wieder angesagt. Und so war es auch am Wochenende.

Aus allen Richtungen strömten Eltern mit Kindern hinaus zur Schreinerei Reischl. Dort ist seit Jahren die Sammelstelle für den Faschingszug. Punkt 14.14 Uhr setzte sich der Faschingszug auf Kommando von Bernhard Schweiger, dem Leiter des Musikzugs, in Bewegung. Ihm folgte eine illustre Schar von kleinen und großen Narren. Darunter Raumfahrer und Prinzessinnen, Asterix und Obelix inklusive eines riesigen Kochtopfs für den Zaubertrank von Miraculix. Die stattliche Beteiligung erfreute auch die Organisatoren vom Dorfverein Beyharting. In diesem Jahr wurde der Faschingszug auch zur Plattform für politische Botschaften. „Die Regierung ruiniert das Land“ stand in großen Lettern auf einem Bulldog mit Anhänger. Der Faschingszug führte durch den Ort Beyharting, vorbei an klatschenden Menschen, in Richtung Feuerwehrhaus. Dort warteten bereits weitere Narren und lauschten den Spielmannsmusikern bei ihrem Standkonzert. Im Feuerwehrhaus ging der Fasching dann weiter. Besonders die Showtanz- und Gardegruppe des SV Ostermünchen brachte bei ihrem Auftritt richtig Stimmung in das altehrwürdige Feuerwehrhaus.

Quelle OVB-Werner Stache

Autohaus Englhart GmbH

CookiesAccept

HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnlichen Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen